Zum Inhalt springen

EXP015 – Zsa Zsa Gabor lebt immer noch

2016 ist ein Arschloch – soviel können wir schonmal festhalten. Um etliche Legenden erleichtert, haben Carsten und Robert die Reise nach Hamburg gewagt, wo Anja seit Anfang des Jahres Let’s Plays ins Internet streamt. Wenn Ihr Euch für das Kulturgefälle Hamburg/Berlin am Beispiel der Müllabfuhr und der Ayran-Versorgung vor Ort interessiert, dann könnte diese erste Sendung 2016 etwas für Euch sein. Ansonsten ist es wieder der übliche Unsinn.

Über Kommentare freuen wir uns. Entweder direkt hier drunter oder per eMail an: zuschauerpost@expertengespraeche.ru

Falls Ihr zwei Minuten Zeit habt: Wir freuen uns über nette Bewertungen und Rezensionen bei iTunes.

Zuschauerfragen nimmt Carsten ab sofort auch unter dem Hashtag „#WattIs“ entgegen. Twittert uns einfach mit dem Hashtag #WattIs und Carsten sortiert das dann.

Direktdownload der Episode: MP3 (92MB) | MP3 für engere Datenverbindungen (55MB)

Bild: Hamburg von Carsten Frenzl auf Flickr

5 Comments

  1. Joen Doe
    Joen Doe

    Ist was am Audio-Setup anders oder kommt Ihr gerade alle aus einer Erkältung?

    März 1, 2016
    |Reply
    • Sowohl als auch. Wir hatten durch die Auswärtsfahrt das mobile Audio-Setup dabei und noch dazu waren mind. Anja und Robert aus unterschiedlichen Gründen angeschlagen.

      März 1, 2016
      |Reply
  2. Flo
    Flo

    wieder eine schöne gewohnt lustige Folge, danke dafür. ITunes hab ich leider nicht, aber ich like euch auf twitter…

    März 2, 2016
    |Reply
  3. Chris
    Chris

    ENDLICH wieder Anja und die Jungs blödeln rum.
    Ich habe wieder sehr gelacht.
    Ich finde auch Anja bei den Bohnen super.
    War aber auch schon Fan bevor ihr cool wart.
    Ihr erstes Almost Playli ist jetzt schon LEGENDÄR.
    Danke für euren toll gemachten Spaß und Schwachsinn.

    März 3, 2016
    |Reply
    • Dürfen wir ggf. „Anja und die Jungs blödeln rum“ auf T-Shirts drucken? Das fanden wir alle ziemlich prima.

      März 13, 2016
      |Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.